Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer persönlichen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, dem wir hohe Bedeutung beimessen. Personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Website erhoben werden, werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des Landes, in dem die Website betrieben wird, verarbeitet. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, wie wir diese Regeln befolgen, welche Daten wir sammeln und wie wir sie verwenden. Damit kommen wir unserer Informationspflicht gem. Art. 13 DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) nach.

Der Anbieter dieser Website (und „Verantwortliche“ im Sinne der DSGVO)  ist im Impressum angegeben. Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, uns über die E-Mail-Adresse zu kontaktieren, die Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung verzeichnet finden.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

a) Besucher unserer Website

Wenn Sie unsere Website besuchen, speichern unsere Webserver Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, die Website, von der aus Sie uns besuchen, die Seiten, die Sie bei uns besuchen, das aktuelle Datum und die Uhrzeit sowie aus Sicherheitsgründen die Ihnen von Ihrem Internet Service Provider (ISP) zugewiesene IP-Adresse. Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Personenbezogene Daten werden mit Ausnahme Ihrer IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus, z.B. bei der Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular, bei der Registrierung, bei einer Umfrage, bei einem Gewinnspiel oder zur Durchführung eines Vertrages angeben.

Ihre persönlichen Daten verbleiben nur bei unserem Unternehmen, unseren Tochtergesellschaften und unserem Provider und werden nicht an Dritte weitergegeben. Die gesammelten technischen Informationen werden verwendet, um eine reibungslose Funktion unserer Website zu gewährleisten. Um das Nutzerverhalten zu analysieren, machen wir Gebrauch von Google Analytics. Weitere Informationen dazu – einschließlich der Deaktivierung der Datenübertragung – finden Sie weiter unten (Abschnitt ‚Google Analytics‘).

Für andere als die von Ihnen ausdrücklich vorgesehenen Zwecke werden Ihre personenbezogenen Daten nur verarbeitet, wenn Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben (in Übereinstimmung mit Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit einer E-Mail an die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebene E-Mail-Adresse ändern, so dass Sie Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

b) Bewerber

Wenn Sie sich über unsere Karriere-Website auf eine Stellenausschreibung bei VMRay bewerben, müssen Sie uns Informationen über Ihren persönlichen, beruflichen und akademischen Hintergrund geben, einschließlich (aber nicht beschränkt auf) persönliche Daten, Kontaktinformationen, Zertifikate und Referenzen. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Bewerbungsdaten werden von uns nur im Zusammenhang mit Ihrem Interesse an einer aktuellen oder zukünftigen Tätigkeit verarbeitet und genutzt. Rechtliche Grundlage für diese Art der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und § 26 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz).

Intern werden Ihre Bewerbungsdaten nur von den zuständigen Ansprechpartnern der Personalabteilung und der Abteilung, an die Ihre Bewerbung gerichtet ist, bearbeitet. Alle unsere Mitarbeiter sind verpflichtet, personenbezogene Daten streng vertraulich zu behandeln.

Wenn Ihre Bewerbung erfolgreich war, können Ihre Daten für administrative Zwecke im Rahmen Ihrer zukünftigen Tätigkeit und der geltenden gesetzlichen Bestimmungen verwendet werden.

Falls Ihre Bewerbung nicht erfolgreich war, behalten wir Ihre Bewerbung für maximal 6 Monate, um Ihre Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zu beantworten. Für längere Zeit werden Ihre Daten nur dann gespeichert, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben oder zum Zwecke der Beweissicherung erforderlich ist. In diesem Fall werden Ihre Daten nach Wegfall des Grundes zur Speicherung gelöscht. Rechtsgrundlage für die Lagerung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und § 24 Abs. 1 Nr. 2 BDSG. Unser legitimes Interesse liegt in der Verteidigung und Durchsetzung unserer Rechte.

Sie können jederzeit Ihre Datenschutzrechte wie in dieser Erklärung beschrieben ausüben (siehe unten).

c) Kontaktformular

Wir stellen auf unserer Website ein Kontaktformular zur Verfügung, das für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Macht ein Nutzer von dieser Möglichkeit Gebrauch, werden die eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Für die Verarbeitung der Daten im Rahmen des Versandprozesses wird Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihrer Anfrage gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wenn Ihr Anliegen dem Abschluss eines Vertrages mit uns dient, ist weitere Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Die Daten werden nach der Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sofern wir gesetzlich verpflichtet sind, Daten für einen längeren Zeitraum zu speichern, werden die Daten nach Ablauf der entsprechenden Frist gelöscht.

Weitere Informationen zur An- und Abmeldung von unserem Newsletter finden Sie im Abschnitt „Newsletter“ (siehe unten)

Datenspeicherung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es erforderlich ist, um eine Dienstleistung zu erbringen, die Sie angefordert haben oder für die Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, sofern keine gegenteiligen gesetzlichen Anforderungen bestehen, wie z.B. bei handelsrechtlichen oder steuerlichen Aufbewahrungsfristen.

Sie können jederzeit von Ihrem Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten Gebrauch machen, sofern keine gesetzliche Verpflichtung zur Löschung entgegensteht oder die Daten zur Erfüllung einer vertraglichen Verpflichtung von VMRay erforderlich sind; in diesem Fall werden wir Sie informieren und Ihnen alternative Lösungen anbieten (z.B. Sperrung Ihrer Daten).

Datenschutz-Rechte

Gem. Art. 15 ff. DSGVO, VMRay garantiert die folgenden Datenschutzrechte:

Recht auf Information (Art. 15 DSGVO): Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre von VMRay verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Datenschutzerklärung dient diesem Zweck. Falls Sie noch Fragen haben, können Sie eine E-Mail an den am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontakt senden.

Recht auf Zugang: Sie können Zugriff auf die von VMRAy verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Wir stellen Ihnen die erforderlichen Daten per E-Mail zur Verfügung.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO): Sie können von VMRay die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, die Sie betreffen, verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO): Sie können von VMRay die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. VMRay wird Ihrer Aufforderung nachkommen, es sei denn, gesetzliche Bestimmungen widersprechen der Löschung oder wir müssen die Daten verarbeiten, um unseren vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen. In diesem Fall werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen alternative Lösungen anbieten (z.B. Sperrung Ihrer Daten).

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): Auf Wunsch stellt Ihnen VMRay Ihre Daten in einem geeigneten Format zur Verfügung und (sofern technisch möglich) übermitteln wir Ihre Daten auf Wunsch an einen anderen zuständigen Verantwortlichen.

Recht auf Einspruch und Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18, 21 DSGVO): Darüber hinaus können Sie von uns jederzeit die Beendigung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Einschränkung Ihrer Einwilligung in die Verarbeitung verlangen.

Beschwerderecht: Im Falle einer Beschwerde können Sie sich an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde wenden.

Um Ihre Rechte auszuüben, können Sie eine E-Mail an die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebene E-Mail Adresse senden.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien mit Informationen, die es ermöglichen, wiederkehrende Besucher ausschließlich für die Dauer ihres Besuchs auf unseren Webseiten zu identifizieren. Cookies werden auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert und richten dort keinen Schaden an. Anhand dieser Daten kann festgestellt werden, ob zwischen uns und Ihrem Endgerät in der Vergangenheit ein Kontakt stattgefunden hat. Es wird nur das Cookie auf Ihrem Endgerät identifiziert. Personenbezogene Daten können in Cookies nur dann gespeichert werden, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben oder wenn dies aus technischen Gründen, z.B. für eine sichere Anmeldung, erforderlich ist. Rechtsgrundlage für diese Art der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Auf unserer Website verwenden wir Cookies nur dann, wenn sie für eine von uns bereitgestellte Anwendung oder Dienstleistung erforderlich sind. Wenn Sie die Vorteile dieser Cookies nicht in Anspruch nehmen möchten, können Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers nachlesen, wie Sie Ihren Browser so einstellen, dass er diese Cookies verhindert, neue Cookies akzeptiert oder bestehende Cookies löscht. Dort erfahren Sie auch, wie Sie alle Cookies blockieren oder Benachrichtigungen für neue Cookies einrichten können. Wenn Sie sich gegen die Annahme von Cookies entscheiden, kann dies zu einer eingeschränkten Verfügbarkeit der auf unserer Website angebotenen Dienste führen.

Die Cookies, die wir derzeit auf der Website verwenden, sind in der folgenden Tabelle aufgeführt:

Cookie: _ga
Typ: Persistent
Description: Wir verwenden Google Analytics, um die Leistung zu messen und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Dieser Cookie wird verwendet, um Sie eindeutig als Besucher dieser Website zu identifizieren. Dies wird durch das Erzeugen von zwei zufälligen 32-Bit-Zahlen und das Setzen in einem Cookie erreicht, es werden keine persönlichen Informationen oder Daten verfolgt.

Cookie: _cat
Typ: Session
Description: Wir verwenden Google Analytics, um die Leistung zu messen und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Dieser Cookie wird verwendet, um die Anfragequote an Google zu reduzieren.

Cookie: Youtube
Typ: Persistent
Description: Wir betten Youtube-Videos über den sogenannten „Advanced Privacy Mode“ ein, bei dem Cookies nur beim Abspielen des Videos auf Ihrem Computer gespeichert werden. Laut Youtube werden im Datenschutzmodus keine personenbezogenen Daten in den Cookies für die Wiedergabe von eingebetteten Videos gespeichert.

Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“). Google verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Online-Angebots durch den Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist nach dem EU-US Privacy Shield zertifiziert und bietet damit eine Garantie für die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Aus den verarbeiteten Daten können pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden.

Wir verwenden Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung (‚anonymize_IP‘). Dies bedeutet, dass Google die IP-Adresse der Nutzer in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum reduziert. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Wir nutzen die Remarketing-Funktion von Google Analytics. Mit dieser Funktion können Sie die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbezielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick verbinden. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit von Ihrer bisherigen Nutzung und Ihrem Surfverhalten auf einem Gerät (z.B. Mobiltelefon) an Sie angepasst wurden, auch auf einem anderen Ihrer Geräte (z.B. Tablett oder PC) angezeigt werden. Dazu speichert Google ein Cookie in den Browsern von Nutzern, die bestimmte Google-Services oder Websites im Google Display-Netzwerk besuchen. Um diese Funktion zu unterstützen, sammelt Google Analytics Google-authentifizierte Benutzer-IDs, die vorübergehend mit unseren Google Analytics-Daten verknüpft sind.

Sie können sich dauerhaft vom geräteübergreifenden Remarketing/Targeting abmelden, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren, indem Sie diesem Link folgen: https://www.google.com/settings/ads/onweb/. Weitere Informationen zu Google Remarketing finden Sie unter: http://www.google.com/privacy/ads/.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. Weiterhin können Sie die Erhebung und Nutzung von Daten (Cookies und IP-Adressen) durch Google verhindern, indem Sie das unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de-GB verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Diesen Opt-Out müssen Sie auf allen Systemen durchführen, die Sie verwenden, z.B. in einem anderen Browser oder auf Ihrem mobilen Endgerät.

Die in Ihrem Google-Konto erhobenen Daten werden ausschließlich aufgrund Ihrer Einwilligung erhoben, die Sie Google erteilen oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerhebungsprozessen, die nicht in Ihrem Google-Konto konsolidiert sind (z.B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Konsolidierung widersprochen haben), basiert die Datenerhebung auf unseren berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 1 lit. f DSGVO.

Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html oder https://www.google.de/intl/de/policies/.

Google Maps

Wir verwenden auf unserer Website die Komponente “Google Maps” von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA). Rechtliche Grundlage für diese Art der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Jedes Mal, wenn Sie auf die Google Maps Komponente zugreifen, setzt Google ein Cookie, um Benutzereinstellungen und Daten zu verarbeiten, wenn Sie die Seite aufrufen, die die Google Maps-Komponente enthält. Dieses Cookie wird in der Regel nicht durch Schließen des Browsers gelöscht, sondern verfällt nach einer gewissen Zeit, es sei denn, Sie löschen es vorher manuell. Wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie den Dienst “Google Maps” deaktivieren und so die Übermittlung von Daten an Google verhindern. Dazu müssen Sie die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall “Google Maps” nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

Die Nutzung von “Google Maps” und die über “Google Maps” erhaltenen Informationen unterliegen den Google-Nutzungsbedingungen.

Google+

Das Plug-in „google+“ (Google Plus) ist auf unserer Website integriert. Es wird von der Google Inc. bereitgestellt und betrieben (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Rechtliche Grundlage für diese Art der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Wenn Sie eine Website besuchen, die ein solches Plug-in enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Google her, die wiederum den Inhalt des Plug-ins an Ihren Browser übermittelt und in die angezeigte Website integriert. Diese leitet die von Ihnen besuchten Informationen an Google weiter.

Wenn Sie bei Google Plus oder Google über Ihr persönliches Konto angemeldet sind, während Sie unsere Website besuchen, kann Google Ihren Webseitenbesuch mit diesem Konto verknüpfen. Durch die Interaktion mit Plugins, z.B. durch Anklicken des Buttons oder das Hinterlassen eines Kommentars, werden diese Informationen direkt an Google übermittelt und dort gespeichert. Wenn Sie eine solche Datenübertragung verhindern möchten, müssen Sie sich von Ihrem Google Plus- oder Google-Konto abmelden, bevor Sie unsere Website besuchen.

Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und den Inhalt der Daten, die Google mit dem Button erhebt. Wir gehen davon aus, dass auch Ihre IP-Adresse erfasst und übermittelt wird. Über Zweck, Umfang und Verwendung der Datenerhebung durch die Google Inc. können Sie sich unter http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html informieren.

Wenn Sie Google Plus-Mitglied sind oder sich bei Google angemeldet haben und nicht möchten, dass Google Informationen über Sie sammelt, wenn Sie unsere Website besuchen, und diese mit Ihren von Google gespeicherten Mitgliedschaftsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Website bei Google Plus oder Google abmelden.

Diese Erklärung wird von der Kanzlei Hoesmann (https://hoesmann.eu) zur Verfügung gestellt.

Facebook

Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA) sind auf unseren Seiten integriert. Rechtliche Grundlage für diese Art der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Facebook ist nach dem EU-US Privacy Shield zertifiziert und garantiert damit die Einhaltung der allgemeinen EU-Datenschutzgrundsätze.

Sie erkennen die Facebook-Plugins an dem Facebook-Logo oder dem “Gefällt mir”-Button auf unserer Seite. Eine Übersicht der Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, stellt das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server von Facebook her. Mit Ihrer IP-Adresse erhält Facebook die Information, dass Sie unsere Website besucht haben. Wenn Sie auf den Facebook-Button “Gefällt mir” klicken, während Sie in Ihrem Facebook-Konto eingeloggt sind, können Sie den Inhalt unserer Seiten mit Ihrem Facebook-Profil verknüpfen. Auf diese Weise kann Facebook Ihren Besuch auf unserer Seite mit Ihrem Benutzerkonto verknüpfen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter dieser Seiten keinerlei Kenntnis von den Inhalten der übermittelten Daten und deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook den Besuch unserer Seiten mit deinem Facebook-Konto in Verbindung bringt, melde Sie sich bitte von Ihrem Facebook-Konto ab.

LinkedIn

Unsere Website enthält Funktionen der Dienste von LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation (2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA). Auf unserer Seite stellen wir Informationen zur Verfügung und bieten LinkedIn-Nutzern die Möglichkeit der Kommunikation. Die Firmenpräsenz wird für Anwendungen, Information/PR und Active-Sourcing genutzt. Rechtsgrundlage für diese Art der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Wenn Sie auf den LinkedIn „Share-Button“ (Plug-In) klicken, werden Sie in einem separaten Browserfenster zu Ihrem Benutzerkonto weitergeleitet – sofern Sie bei LinkedIn in Ihrem Benutzerkonto angemeldet sind – und können die auf unserer Website gespeicherte elektronische Publikation durch einen Kommentar freigeben. Das Plugin stellt eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem LinkedIn-Server her. LinkedIn erhält die Information, dass Sie unsere Website besucht haben, mit Ihrer IP-Adresse. LinkedIn kann Ihren Besuch auf unserer Website auch mit Ihnen und Ihrem Benutzerkonto in Verbindung bringen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten (persönlichen) Daten und deren Verwendung durch LinkedIn haben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Twitter

Unsere Seiten enthalten Funktionen der Dienste von Twitter. Diese Funktionen werden von Twitter Inc. zur Verfügung gestellt. (1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA). Rechtsgrundlage für diese Art der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Twitter ist nach dem EU-US Privacy Shield zertifiziert und garantiert damit die Einhaltung der allgemeinen EU-Datenschutzgrundsätze.

Wenn das Plugin auf einer der Seiten, die Sie auf unserer Website besuchen, gespeichert ist, lädt Ihr Internet-Browser eine Darstellung des Plugins von den Twitter-Servern in den USA herunter. Aus technischen Gründen ist es notwendig, dass Twitter Ihre IP-Adresse verarbeitet. Darüber hinaus werden Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Website erfasst.

Wenn Sie bei Twitter eingeloggt sind, während Sie unsere Website besuchen, werden die Informationen, die das Plug-in von Ihrem spezifischen Besuch gesammelt hat, von Twitter erkannt. Twitter kann die auf diese Weise gesammelten Informationen Ihrem persönlichen Benutzerkonto zuordnen. Wenn Sie beispielsweise den „Share“-Button von Twitter verwenden, werden diese Informationen in Ihrem Twitter-Account gespeichert und bei Bedarf auf der Twitter-Plattform veröffentlicht. Wenn Sie dies verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unserer Website ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Twitter-Benutzerkonto vornehmen.

Durch die Nutzung von Twitter und der „Re-Tweet“-Funktion werden die von Ihnen besuchten Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gemacht. Die Daten werden auch an Twitter übermittelt.

Wir weisen darauf hin, dass uns der Inhalt der übermittelten Daten und deren Verwendung durch Twitter nicht bekannt ist. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy. Sie können Ihre Twitter-Privatsphäre-Einstellungen in Ihren Kontoeinstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

YouTube

Wir haben YouTube-Videos in unsere Website aufgenommen. YouTube ist ein Angebot von YouTube LLC (901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA). YouTube ist eine Tochtergesellschaft von Google LLC. Rechtsgrundlage für diese Art der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Google und damit auch YouTube ist nach dem EU-US Privacy Shield zertifiziert und garantiert damit die Einhaltung der allgemeinen EU-Datenschutzgrundsätze.

YouTube-Videos werden in unserem Portal ausschließlich auf Basis des „Extended Data Protection Mode“ von YouTube eingebettet. Laut YouTube bedeutet die Funktion „Extended Data Protection Mode“, dass die unten angegebenen Daten nur dann an den YouTube-Server übertragen werden, wenn Sie tatsächlich ein Video starten.

Ohne diesen „Extended Data Protection Mode“ wird eine Verbindung zum YouTube-Server in den USA hergestellt, sobald Sie auf eine unserer Internetseiten zugreifen, auf der ein YouTube-Video eingebettet ist. Diese Verbindung wird benötigt, um das jeweilige Video über Ihren Internet-Browser auf unserer Website anzeigen zu können. Dabei erfasst und verarbeitet YouTube zumindest Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Website. Zusätzlich wird eine Verbindung zum Google-Werbenetzwerk „DoubleClick“ hergestellt.

Wenn Sie gleichzeitig bei YouTube angemeldet sind, ordnet YouTube die Verbindungsinformationen Ihrem YouTube-Konto zu. Wenn Sie dies verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unserer Website von YouTube abmelden oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem YouTube-Benutzerkonto vornehmen.

Zum Zwecke der Funktionalität und Analyse des Nutzungsverhaltens speichert YouTube dauerhaft Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Terminal. Wenn Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung von Cookies zu verhindern, indem Sie diese in Ihrem Internet-Browser einstellen.

Weitere Informationen finden Sie unter https://support.google.com/youtube/answer/171780?hl=de im Abschnitt „Erweiterten Datenschutzmodus aktivieren“.

Newsletters

VMRay versendet den Newsletter zum Zwecke der Werbung für sein Produkt und zur Information über unser Unternehmen nur mit Zustimmung des Empfängers. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das Double-Opt-In-Verfahren.  Sie können sich anmelden und dem Erhalt unseres Newsletters zustimmen, indem Sie uns Ihre E-Mail-Adresse über unser Kontaktformular mitteilen und das darunter liegende Kästchen ausdrücklich ankreuzen und auf den Link in der Bestätigungsmail klicken. Durch Anklicken des entsprechenden Links verarbeiten wir die öffentliche IP-Adresse des Rechners, von dem aus der Link aufgerufen wird, sowie Datum und Uhrzeit des Klicks. Wir verarbeiten diese Daten, um den Nachweis zu erbringen, dass Sie den Erhalt unseres E-Mail-Newsletters bestätigt haben.

Rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

MailChimp

Für den Versand unseres Newsletters nutzen wir die Newsletter-Verteilerplattform „MailChimp“, ein Service der Rocket Science Group, LLC (1526 DeKalb Ave NE, Atlanta, GA 30307, USA). Rechtsgrundlage für diese Art der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletter-Empfänger sowie die nachfolgend beschriebenen Daten werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen, um den Newsletter in unserem Auftrag zu versenden und auszuwerten. Darüber hinaus nutzt MailChimp diese Daten nach eigenen Angaben, um die eigenen Dienste zu optimieren. MailChimp gibt die Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht an Dritte weiter.

MailChimp ist nach dem US-EU Privacy Shield zertifiziert und verpflichtet sich damit zur Einhaltung der EU-Datenschutzgrundsätze. Darüber hinaus hat VMRay mit Mailchimp einen Datenverarbeitungsvertrag abgeschlossen, in dem sich MailChimp verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, sie in unserem Auftrag gemäß deren Datenschutzbestimmungen zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiterzugeben. Die Datenschutzerklärung von Mailchimp kann unter https://mailchimp.com/legal/privacy/ eingesehen werden.

Statistische Auswertung

Die Newsletter enthalten einen sogenannten „Web-Beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters vom MailChimp-Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie z.B. Informationen über den Browser, sowie Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs erfasst. Diese Informationen dienen der technischen Verbesserung der Dienste aufgrund der technischen Daten, des individuellen Leseverhaltens, der Abruforte (ermittelt über die IP-Adresse) oder der Zugriffszeiten.

Zu den statistischen Erhebungen gehört auch, ob die Newsletter geöffnet sind, wann sie geöffnet werden und welche Links angeklickt werden. Aus technischen Gründen können diese Informationen den einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden. Die Auswertungen dienen dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte individuell an die Interessen unserer Nutzer anzupassen.

Online-Zugriff und Datenmanagement

Gelegentlich verweisen wir unsere Newsletter-Empfänger auf die Webseiten von MailChimp (z.B. bei Darstellungsproblemen enthält unser Newsletter einen Link, über den die Empfänger den Newsletter online abrufen können). Darüber hinaus können Newsletter-Empfänger ihre Daten, z.B. ihre E-Mail-Adresse, nachträglich über Mailchimp korrigieren.

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass auf den Websites von MailChimp Cookies verwendet werden und somit personenbezogene Daten von MailChimp, seinen Partnern und Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von MailChimp (siehe oben).

Auf unserer Website können Sie unseren Newsletter abonnieren. Die bei der Newsletter-Anmeldung angegebenen Daten werden nur für den Versand des Newsletters verwendet, sofern Sie nicht einer anderen Nutzung zugestimmt haben. Sie können das Abonnement jederzeit kündigen, indem Sie die im Newsletter angegebene Abmeldeoption nutzen.

Abbestellen

Sie können Ihre Zustimmung zum Erhalt unseres Newsletters über die Abmeldeoption im Newsletter jederzeit widerrufen.  Damit widerrufen Sie auch Ihre Zustimmung zu den statistischen Auswertungen (wie oben beschrieben). Sie können das Abonnement kündigen, indem Sie die Abmeldeoption im Newsletter nutzen. Die Daten, die wir zum Nachweis der Zustimmung zum Newsletter benötigen, werden nach Ablauf der gesetzlichen Nachweispflicht gelöscht.

Webinars

Wir führen regelmässig Web-Seminare (Webinar) durch. Zu diesem Zweck verwenden wir die GoToWebinar-Softwarelösung von LogMeIn, Inc (320 Summer Street Boston, MA 02210, USA).

LogMeIn ist nach dem EU-US-Datenschutzschild zertifiziert und garantiert damit die Einhaltung der allgemeinen EU-Datenschutzgrundsätze.

Es wird eine Verbindung zwischen Ihnen und dem Webinar-Veranstalter hergestellt, um das Webinar durchführen zu können. Die während des Webinars übermittelten Ton- oder Bildinformationen werden von uns nicht aufgezeichnet. Mit Ihrer Teilnahme bestätigen Sie auch, dass Sie keine Aufzeichnungen oder Screenshots machen dürfen. Sie können die Sitzung jederzeit durch einfaches Schließen des Browserfensters oder durch das Schließen des Programms oder der App beenden.

Die Datenschutzbestimmungen von LogMeIn sind abrufbar unter: https://www.logmeininc.com/de/legal/privacy.

Sicherheit

Wir ergreifen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten, wobei wir den Stand der Technik, die Umsetzungskosten und die Art, den Umfang, die Umstände und den Zweck der Verarbeitung sowie die unterschiedliche Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen gemäß Art. 32 DSGVO berücksichtigen. Zu diesen Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherstellung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten durch die Kontrolle des Zugangs, der Eingabe, der Übertragung, der Sicherheit, der Verfügbarkeit der Daten sowie deren Trennung.

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten und von uns verwalteten Daten gegen Manipulation, Verlust, Zerstörung und Zugriff durch Dritte zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Externe Datenverarbeiter und Drittparteien

Wenn wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten an Dritte weitergeben, geschieht dies nur auf der Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Weitergabe der Daten an Dritte, wie z.B. Zahlungsdienstleister, gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), wenn Sie eingewilligt haben, wenn eine gesetzliche Verpflichtung dies vorsieht oder aufgrund unserer berechtigten Interessen. Soweit wir Dritte mit der Datenverarbeitung auf der Grundlage eines sogenannten „Datenverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf der Grundlage von Art. 28 GDPR.

Überführung in Drittländer

Verarbeiten wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraumes), so geschieht dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen Verpflichtungen, auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, auf der Grundlage einer gesetzlichen Verpflichtung oder auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen erforderlich ist.

Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Genehmigungen verarbeiten wir die Daten in einem Drittland nur unter den besonderen Voraussetzungen des Art. 44 ff. DSGVO. Das bedeutet, dass die Verarbeitung beispielsweise auf der Grundlage von Sondergarantien wie dem staatlich anerkannten EU-US Privacy Shield oder der Einhaltung staatlich anerkannter vertraglicher Verpflichtungen („EU-Standardvertragsklauseln“) erfolgt.

Kontakt

Die kontinuierliche Weiterentwicklung des Internets macht es notwendig, dass wir unsere Datenschutzbestimmungen von Zeit zu Zeit anpassen. Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit entsprechende Änderungen vorzunehmen.

Wenn Sie von Ihren Datenschutzrechten Gebrauch machen möchten oder Kommentare, Anregungen, Fragen oder Beschwerden haben, senden Sie bitte eine E-Mail an dataprotection@vmray.com.

Alternativ ist unser Datenschutzbeauftragter (DSB) über die Website www.datenschutzexperte.de oder direkt über datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de zu erreichen.